Wie bist Du erfolgreich geworden? – 8 erfolgreiche Menschen haben es mir persönlich erzählt

Theorien, um erfolgreich zu sein gibt es viele. Da mir das aber nicht genügte, hatte ich beschlossen, mich in der Realität umzuschauen. Das bedeutet, dass ich erfolgreiche Menschen kontaktiert habe, um ihre persönliche Sicht auf ihren Erfolg bzw. ihre Erfolgsstrategien zu erfahren.

Eines vorweg:

Was bedeutet erfolgreich?

Wer ist denn erfolgreich und wer nicht? Die Menschen, die ich angeschrieben habe, wirken auf mich persönlich erfolgreich. Das heißt, dass das kein Kriterium für Dich sein muss. Sondern ich habe mir Menschen ausgesucht, von denen ich entweder weiß, dass sie etwas erreicht haben im Leben oder von denen ich es zumindest vermute.

Erfolg bleibt eine persönliche Definition. Jeder sollte für sich selbst entscheiden, was er unter erfolgreich sein versteht und wann dieses Kriterium für ihn erfüllt ist.

Du kannst also die Aussagen aus diesem Artikel als Modell verwenden und Dich daran orientieren, aber es sind hier keine festen Regeln, wie Erfolg funktioniert.

Wen habe ich gefragt?

Ich habe mich also in den vergangenen Wochen hingesetzt und mir überlegt, wen ich denn als erfolgreichen Menschen sehe. Und ich sage Dir ganz klar: Mein Ziel war es auch, Menschen zu erreichen, die eine gewisse Bekanntheit haben (um den Artikel noch reizvoller zu machen).

Das ist mir zum Teil auch gelungen.

Insgesamt habe ich per eMail oder Facebook 23 Menschen angeschrieben: Tony Robbins, Brian Tracy, Chris Mulzer, Julian Murrell, Jogi Löw, Richard Branson, Kris Stelljes, Tobias Knoof, Ilja Grzeskowitz, Robert Betz, Jürgen Höller, Bastian Kröhnert, Rolf Merkle, Hermann Scherer, Veit Lindau, Pierre Frankh, Marcel Knopf, Moritz Bauer, Prof. Dr. Günter Faltin, Tim Ferriss, Eckhart Tolle, John Aigner und sogar den Dalai Lama.

Einige von diesen haben mir geantwortet. Manche mit einer mich befriedigenden Antwort und manche damit, dass sie keine Ressourcen dafür frei haben (oder keine Zeit haben). Aber fast immer auf höfliche und nette Art und Weise. Einige haben auch gar nicht geantwortet.

Manche auch erst nachdem ich ein zweites Mal gefragt hatte (so viel zum Thema Ausdauer, aber dazu gibt es später noch mehr).

Vielleicht kennst Du gar keinen dieser Namen (wobei mindestens der Dalai Lama und Jogi Löw wohl jedem ein Begriff sein wird), vielleicht kennst Du aber auch den ein oder anderen (dass keine einzige Frau dabei ist, fällt mir übrigens jetzt gerade erst auf. Das soll aber nichts bedeuten.).

Von diesen 23 Menschen haben mir also 8 geantwortet auf die Frage:

Wie bist Du (sind Sie) erfolgreich geworden?

Ich habe dabei einen Hinweis darauf gegeben, dass die Antwort kurz ausfallen darf. Und die kürzeste Antwort bestand auch nur aus vier Wörtern. Aber sieh am besten selbst:

Wie bist Du erfolgreich geworden?

Genug zum „Versuchsaufbau“ berichtet, jetzt geht’s aber wirklich los.

Einer der ersten, die mir geantwortet haben, ist Moritz Bauer. Moritz ist ein Freund von mir und hat in den letzten Jahren sehr erfolgreich seinen Blog www.selbstbewusstsein-staerken.net aufgebaut. Sein Blog war immer ein Vorbild von meinem und ich durfte viel von Moritz lernen.

Moritz habe ich ausgewählt, da ich weiß, was genau er mit seinem Blog erreicht hat und wie er vorgegangen ist.

Der Korrektheit wegen muss ich hier eine Sache klar stellen: An Moritz lautete meine Frage noch: Wie wird man erfolgreich?

Nach einem freundlichen Hinweis von Chris Mulzer (der sich später hier noch zum Besten gibt), habe ich die Frage dann sehr schnell in „Wie bist Du erfolgreich geworden?“ geändert.

Begründung in Kurzform: Mit dem „man“ stelle ich ja eine allgemeingültige Regel auf. Und jeder soll doch eher von sich und seinen Erfahrungen berichten.

Lies aber selbst, was mir Moritz geantwortet hat:

Moritz Bauer


Weiter geht es mit Ilja Grzeskowitz. Ich habe ihn noch nie persönlich getroffen, doch da wir beide in einer ähnlichen Branche unterwegs sind, konnte ich seinen „Werdegang“ über die letzten Jahre mit verfolgen.

Auf mich macht es den Eindruck, als hätte Ilja ganz schön was aufgebaut. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht und hat viele Engagements als Redner und Motivationstrainer. Auf seiner Homepage kannst Du mehr über ihn erfahren: www.grzeskowitz.de

Und was hat Ilja zu der Frage zu antworten?

Ilja Grzeskowitz


Ich habe ihn bereits erwähnt, den nächsten an der Reihe: Chris Mulzer. Chris kenne ich seit 2010 und ich habe einige seiner Seminare besucht. Ein paar Mal habe ich ihn auch außerhalb dieses Kontextes getroffen und er hatte einen entscheidenden Einfluss auf meine persönliche Entwicklung.

Chris gibt schon seit Jahrzehnten Seminare, die seit mehreren Jahren mit hunderten von Menschen gefüllt sind.

Als ich ihm die Frage stellte, wie er erfolgreich geworden sei, verwies er mich auf seinen kommenden Blogeintrag, aus dem ich ihn gerne nach Belieben zitieren dürfe.

Den ganzen Artikel findest Du hier: www.kikidan.com/news/7-schritte-zu-mehr-erfolg-im-leben.html

Hier ist ein Auszug, der für mich den Kern darstellt:

Chris Mulzer


Weiter geht es mit Julian Murrell. Ihn kenne ich auch seit 2010 und seine persönliche „Karriereleiter“ konnte ich live miterleben. Julian hat viele Dinge ausprobiert und ich konnte beobachten, als er sich auf eine Sache wirklich festgelegt hatte, kamen auch die Erfolge.

Seine Dienste findest Du auf seiner Seite: www.webtiger-pro.de

Wie ist Julian erfolgreich geworden?

Julian Murrell


Über die nächste Antwort habe ich mich wirklich gefreut. Diese kommt von Brian Tracy, einem Bestseller Autor, Redner, Erfolgsexperten und Unternehmer. Brian ist seit Jahrzenten bekannt und hat zahlreiche Seminare gegeben und Produkte zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Verkauf und Erfolg entwickelt.

Auch wenn seine Antwort auf meine Frage sehr kurz ausfällt, hat es mich sehr geehrt, dass er sich die Zeit genommen hat, mir zu antworten. Er war es auch, der erst auf meine zweite eMail reagierte. Das passt aber auch auf seine Aussage (Stichwort Ausdauer).

Mehr über Brian Tracy findest Du hier: www.briantracy.com

Was hat er mir nun aber geantwortet:

Brian Tracy


Bastian Kröhnert kenne ich schon seit ein paar Jahren und er hatte schon davor ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Direkt nach seinem Studium hat er www.strandschicht.de gegründet. Ein Dienst für virtuelle Assistenten.

Ich weiß, dass dieses Unternehmen seit Jahren sehr gut läuft und Bastian nicht mehr sehr viel Arbeit hineingeben muss und viel Zeit für andere Projekte zur Verfügung hat.

Aber lies selbst, was er zu sagen hat:

Bastian Kröhnert


Ein weiterer guter Freund von mir ist John Aigner. John hatte sich zunächst als Fotograf etabliert und hatte schon einige bekannte Größen vor der Linse. Da er aber auch in anderen Bereichen sehr viel zu geben hat, hat ihn sein Weg irgendwann zum Männercoaching geführt.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass er dies auch sehr gut und erfolgreich macht. Und er ist für mein Empfinden einer der ausgeglichensten Menschen, die ich kenne.

Mehr zu seinen Coachings findest Du unter: www.mannsvolk.net

Dass John mir geantwortet hat, liegt mir sehr am Herzen. Hier folgt seine Antwort:

John Aigner


Am Ende folgt noch eine sehr gehaltvolle Antwort von Tobias Knoof. Ihn habe ich ein paar Mal persönlich getroffen und ich weiß, dass er ein sehr erfolgreiches Unternehmen aufgebaut hat.

Er hat mit seiner Seite www.digitale-infoprodukte.de ein großes Business hochgezogen. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass er auch sehr viel dafür getan hat.

Seine Definition von Erfolg ist wirklich sehr bereichernd. Aber lies selbst:

Tobias Knoof


Wann bist Du erfolgreich?

Ich hoffe bei den ganzen Antworten ist etwas für Dich dabei. Vielleicht etwas, was Dich inspiriert, was Dir hilft oder was Du selbst umsetzen möchtest.

Mir hat diese „Marktforschung“ sehr gut getan und es war ein persönlicher Erfolg für mich, mit etwas Ausdauer all diese tollen Antworten zu erhalten.

Wenn Du für Dich erfolgreich sein möchtest, dann empfehle ich Dir, Dir zunächst selbst zu definieren, wann Du überhaupt erfolgreich bist.

Was muss für Dich erfüllt sein, damit Du Dich erfolgreich fühlst?

Diese Frage solltest Du Dir in aller Ruhe beantworten.

Und dann, dann kommt die Kür: das Umsetzen.

Aber dazu habe ich an anderer Stelle ja schon genug geschrieben.

Wenn Du möchtest, dann kannst Du gerne Deine persönliche Erfolgsformel mit uns teilen. Schreibe doch einfach hier weiter unten in die Kommentare, welche Erfahrungen Du mit Erfolg gehabt hast oder was Du unter Erfolg verstehst. Davon können sicher andere profitieren.

Click Here to Leave a Comment Below 20 comments
vicky - 11. Dezember 2014

Toller Artikel. Es ist immer wieder spannend Interviews von Menschen zu lesen, die etwas im Leben erreicht haben und ihren eigenen Weg gehen. Interessant ist auch wie unterschiedlich jeder Erfolg definiert, da sieht man mal wieder das es keine Pauschalantwort oder Definition des Erfolges gibt, da jeder andere Ziele verfolgt. Aber eins kann man daraus lesen, um erfolgreich zu sein gehört immer Ausdauer und Erfahrungen dazu, da nicht jeder beim ersten Versuch „erfolgreich“ ist.

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 11. Dezember 2014

    Danke Vicky.

    Ich habe auch die Erfahrung, dass jeder für sich selbst Erfolg definieren muss, aber auch, dass für viele Ziele gewisse Gesetzmäßigkeiten wie z. B. Ausdauer gelten.

    Viel Erfolg weiterhin wünsche ich Dir 🙂

    Reply
Sonja Lang - 12. Dezember 2014

Hallo Stephan, soeben habe ich Dank eines geteilten links auf FB deinen Blog entdeckt. Klasse! War früher unter andrem bei Ilja in den Seminaren. Dort habe ich auch für mich meine Ziele klarer definiert und bin nun mit eigener Praxis als Hypnosetherapeutin tätig. Mein „Erfolgsgeheimnis“ : Ich lasse meine Patienten ihre eigene Stärke entdecken. Dann sind sie auf einmal in der Lage Lösungen zu finden und sich selbst zu vertrauen. Ist vielleicht auch generell ein guter Tipp: erlaube dir selbst zu entdecken WIE STARK (z.b. an inneren Ressourcen) du wirklich bist und dann merkst du, dass dein Potenzial erfolgreich zu sein, riesig ist. Alles Liebe, Sonja Lang ( aus dem schönen Ruhrgebiet ^^)

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 12. Dezember 2014

    Danke, Sonja.

    Ich bin auch der festen Überzeugung, dass wir alle nötigen Ressourcen bereits in uns tragen!

    Viel Erfolg weiterhin!

    Reply
Rb - 28. Dezember 2014

Guter Artikel. nebenbei: Der Link zu Tobias Knopf Seite ist verkehrt.

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 28. Dezember 2014

    Danke, werd ich gleich mal überprüfen.

    Reply
Matthias - 28. Dezember 2014

Hallo Stefan, danke für den Artikel. Tobias hatte ihn in seinem Newsletter erwähnt.

Interessant ist der rote Faden, der sich hier durchzieht.

– Tue, was du liebst und was dich erfüllt.
– Überwinde deine Ängste. Sie halten dich dort, wo du gerade bist.
– Arbeite hart und gib auch bei Fehlschlägen nicht auf.
– Knüpfe Kontakte und vernetze dich. „… Zusammenarbeit, ist der Erfolg“ (Henry Ford)

Inspiriert hat mich auch das Zitat von Tiger Woods zum Thema Erfolg:

„Ich messe den Erfolg nicht an meinen Siegen, sondern daran, ob ich jedes Jahr besser werde.“

Viele Grüße, Matthias

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 28. Dezember 2014

    Danke, Mattias.

    Ich denke auch, dass es ein paar „Spielregeln“ gibt, die für gewünschte Ergebnisse wichtig sind.

    Reply
sil - 28. Dezember 2014

100 % nur Männer? Wo sind denn die erfolgreichen Frauen?

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 28. Dezember 2014

    Hast Du den Artikel gelesen? Ich zitiere mich mal selbst: „Dass keine einzige Frau dabei ist, fällt mir übrigens jetzt gerade erst auf. Das soll aber nichts bedeuten.“

    Reply
Donut - 29. Dezember 2014

Hallo Stephan,

bezeichnend finde ich, dass viele nur durch die Außenwirkung einer Person eine Einschätzung von Erfolg vornehmen. Das empfinde ich als sehr leichtfertig.
Leider funktioniert es immer wieder, deshalb werden gerade Leichtgläubige nach Rattenfängermanier über den Tisch gezogen bzw. lassen sich über denselbigen ziehen.
Da wäre neben Vernunft und einem gesunden Menschenverstand das althergebrachte Motto, „Es ist nicht alles Gold was glänzt“ der bessere Berater.

Viele Grüße
Donut

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 31. Dezember 2014

    Ja, Donut.

    Genau deswegen muss jeder Erfolg für sich selbst definieren und auch selbst aktiv werden und handeln, um seinen persönlichen Erfolg zu erreichen. Es ist natürlich leicht, die Verantwortung dafür in die Hände eines anderen zu geben.

    Grüße

    Reply
      Donut - 1. Januar 2015

      „…bezeichnend finde ich, dass viele nur durch die Außenwirkung einer Person eine Einschätzung von Erfolg vornehmen.“
      Ich glaube, dass Du das nicht anders machst. Jedenfalls hast Du Dir (zumindest eine Person in Deinem Artikel betreffend), keine große Mühe gegeben, sondern das was von ihr nach außen getragen wird übernommen. Bei dieser Person ist aber diametral das Gegenteil der Fall.
      Ich finde es wirklich bezeichnend, dass ausgerechnet die Bekanntesten in der Regel auch diejenigen sind, bei denen am wenigsten der Wahrheit entspricht.

      Gruß und Dir ein gutes neues Jahr
      Donut

      Reply
        mail@stephanwiessler.de - 1. Januar 2015

        Wie gesagt, die meisten kenne ich persönlich. Und ich hatte eingangs erwähnt, dass ich Leute ausgewählt habe, von denen ich (also wirklich nur ich) den Eindruck habe, dass sie erfolgreich sind.

        Genauso habe ich darauf hingewiesen, dass dieser Artikel keine Kriterien für Erfolg darstellt, sondern jeder für sich selbst Erfolg definieren muss. Und diese Menschen als Modell genommen werden können.

        Auf wen beziehst Du Dich denn genau?

        Beste Grüße

        Reply
      Donut - 1. Januar 2015

      Du löscht also das, was Dir nicht gefällt? Wo ist mein Beitrag von heute?

      Reply
        mail@stephanwiessler.de - 1. Januar 2015

        Ich habe nichts gelöscht, sondern erst noch freigeschaltet… Nur geduld

        Reply
Roswitha Uhde - 30. Dezember 2014

Hallo Stephan,
ein großartiger Artikel, der auf deiner großartigen Idee basiert. Ich bin absolut begeistert, auch obwohl du keine einzige Frau gefragt hast. Aus deinem Hinweis ging leider nicht hervor, ob du es nur vergessen hast oder ob du keine erfolgreiche Frau kennst. 😉
Ich liebe Storys über Menschen, die über sich selbst hinauswachsen, unbeirrt ihre Ziele verfolgen und schließlich ihren Traum erfüllen. Das macht mich ganz neugierig, mehr zu erfahren.
Ich finde es ganz toll, dass du von diesen 8 erfolgreichen Unternehmern ihre Sicht auf ihren Erfolg erfahren hast. Aber selbst aus den nicht erhaltenen Antworten kann ich meine Schlüsse ziehen, die teilweise (leider) meine Erfahrungen bestätigen.
Deinen Blog habe ich durch einen NL von Tobias Knoof gefunden und habe schon viele für mich interessante Überschriften gelesen. Da werd ich mir wohl mal Zeit einplanen müssen, um mehr zu lesen. Manchmal möchte ich mich clonen können. 😉
Genug gelabert!
Ich wünsche dir einen guten Rutsch in das neue Jahr, viel Gesundheit, Lebensfreude und den Erfolg, den du willst.
Herzliche Grüße aus Berlin,
Roswitha

Reply
    mail@stephanwiessler.de - 31. Dezember 2014

    Hallo Roswitha,

    als ich mich auf die Suche nach „erfolgreichen“ Menschen begeben habe, habe ich einfach alle Namen aufgeschrieben, die mir in den SInn kamen. Warum mir keine Frau dazu eingefallen ist, weiß ich nicht. Es war auf jeden Fall keine bewusste Entscheidung.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

    Beste Grüße

    Reply
Jule - 24. April 2015

Danke für dne tollen Artikel.
Ich habe ihn zwar erst heute gelesen, aber ich finde es immer wieder toll von Menschen, die bereits etwas in ihrem Leben „erreicht“ haben, zu hören, wie sie es geschafft haben, etc.
Ich persönlich definiere Erfolg für mich darüber, dass ich alles, was ich möchte, was ich mir vornehme auch erreiche.
Und bis jetzt sieht mein Leben seit knapp sechs Jahren auch so aus.
Ich habe zwar noch sehr vieles vor, aber ich weiß, aufgrund meiner Erfahrung und dass damit einhergehende Vertrauen in mich selber, dass ich das alles auch noch schaffen werde!!! 🙂

Immer schön dran bleiben und den Fokus auf „Vorne“ richten. 😉

lg Jule

Reply
Jürgen - 7. August 2015

Hallo, toller Artikel, schade dass der Dalai Lahma nicht geantwortet hat, bei dem hätte mich auch echt interessiert, wie er so erfolgreich geworden ist.

Reply

Leave a Reply: