Kein Selbstbewusstsein? – Mit diesen 3 Tricks baust Du es garantiert auf!

Eine kurze Abgrenzung:

Es gibt das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen (natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Begriffe wie Selbstwertgefühl, doch hier reichen diese beiden. Auch wenn Du Dein Selbstwertgefühl steigern möchtest, lohnt es sich, hier anzufangen).

Wenn ich ein hohes Selbstvertrauen aufbauen möchte, dann ist die Grundlage dafür zunächst mehr Selbstbewusstsein!

Denn wenn Du nicht weißt, wie Du funktionierst (Selbstbewusstsein), dann ist es schwer ein Vertrauen in diese Funktionsweise aufzubauen (Selbstvertrauen).

Wenn Du kein Selbstbewusstsein und kein Selbstvertrauen hast, dann fange beim Selbstbewusstsein an! Deswegen stellt sich für Dich die Frage: Wie werde ich selbstbewusster?

Also: Kein Selbstbewusstsein? – So kannst Du das ändern!

Beim Selbstbewusstsein geht es zunächst darum, sich selbst besser kennen zu lernen. Und genau das ist die Basis, um sich selbst mehr zu vertrauen…

Finde also zunächst erst einmal heraus wie Du so tickst!

Erkenne, was Du kannst und was nicht!

Entdecke Dein Verbesserungspotential.

Lerne, Dich selbst zu beobachten und zu reflektieren!

So, jetzt geht`s aber los! Mit diesen 3 Techniken steigerst Du garantiert Dein Selbstbewusstsein:

1. Nutze Menschen als Spiegel!

Andere Menschen sind wirklich die beste Methode, um Feedback zu bekommen. Sie zeigen Dir von außen, was ihnen an Dir gefällt und was nicht.

Klar, Menschen haben unterschiedliche Meinungen und Geschmäcker. Trotzdem sind sie Ideal dazu geeignet, sein Selbstbewusstsein zu steigern.

Denn ihre Reaktionen auf Dich geben Dir ein direktes Feedback!

Wenn Du einen Witz machst und viele lachen, dann ist das wohl ein gutes Anzeichen dafür, dass Du witzig bist.

Wenn Du eine Geschichte erzählst, und die Menschen um Dich schauen gelangweilt oder fangen Gespräche an, dann bist Du vielleicht einfach (noch) nicht der beste Geschichtenerzähler.

Besonders die Menschen, die Dir Nahe stehen sind die beste Quelle für Deine persönliche Weiterentwicklung!

Wenn du kein Selbstbewusstsein hast und selbstbewusster werden möchtest, dann beobachte ab heute mal etwas gezielter die Reaktionen Deiner Mitmenschen auf Dich!

Wenn Du etwas tust, erzählst, nicht tust, etc., dann schaue genau hin, wie Deine Mitmenschen reagieren.

Noch besser funktioniert es, wenn Du direkt danach fragst! Frage Menschen, die Dich am besten kennen, welche Stärken und Schwächen Du hast. Nimm Dir fünf Menschen heraus und frage sie ganz offen: „Welche sind meine besten Eigenschaften?“ und „Was könnte ich an mir verbessern?“

2. Schaue Dir Situationen im Nachhinein nochmal an

Hat Dich eine Situation wütend, sauer oder traurig gemacht, dann versinke nicht einfach in der Negativität!

Sondern überlege Dir: „Was kann ich aus dieser Situation lernen.“

Setze Dich dazu hin und gehe die Situation im Nachhinein noch einmal gedanklich durch. Überlege Dir, was Du gesagt und was getan hast. Wie hast Du gehandelt? Wie reagiert?

Schau Dich in der Situation an und frage Dich: War mein Handeln richtig? War meine Reaktion legitim? Hätte ich lieber anders gehandelt?

Und, ganz wichtig: „Wie möchte ich das nächste Mal reagieren?“

Die letzte Frage ist ganz entscheidend!

Es geht nicht darum, ab jetzt perfekt zu sein!

Es geht darum, jedes Mal eine Kleinigkeit zu verbessern. Es geht darum, ständig dazu zu lernen. Dich ständig weiter zu entwickeln. Und gelassener zu werden.

Mache Dir eins klar: Deine Handlungen sind nie falsch! Sie sind immer so, wie Du gerade bist! Und beim nächsten Mal sind sie eben ein bisschen besser!

Genauso kannst Du das übrigens auch mit guten Gefühlen machen! Wenn Dir eine Situation besonders gute Gefühle beschert hat, kannst Du diese auch gedanklich nochmal durchgehen, und Dich fragen, was Du besonders gut gemacht hast!

3. Schreibe Tagebuch

Ein Tagebuch ist auch eine tolle Möglichkeit, um über Dich zu reflektieren. Durch das Schreiben bringst Du noch einmal alle wichtigen Dinge des Tages aus Deinem Kopf auf das Papier.

Dadurch reflektierst Du Deine Gedanken und Handlungen und kannst dazu lernen.

Wenn Du kein Selbstbewusstsein hast, dann schreibe ab heute Tagebuch. Ein paar Zeilen jeden Tag genügen schon!

 

Bleib dran und hab Geduld!

Du hast kein Selbstbewusstsein und willst es aufbauen? Dann:

Gib Dir Zeit!

Es ist wichtig, dass Du nicht von jetzt auf gleich erwartest, dass Dein Selbstbewusstsein durch die Decke hüpft!

Mache die Übungen, die Du hier erhalten hast und steigere so nach und nach Dein Selbstbewusstsein. Gib nicht auf, bleib dran und Du wirst Erfolge haben!

Name * Email * email marketing by activecampaign
Hier klicken zum Kommentieren 0 comments

Dein Kommentar:

mal geteilt